Willkommen im Deutschen Shop

    Notwendige Einstellungen bei Avast Internet Security

    Es kann leider vorkommen das Ihr Virenscanner "Avast" den Videostream der Kamera blockiert bzw. das ActiveX Steuerelement oder das Quicktime Plugin daran hindert entsprechend den Stream wiederzugeben. In diesem Fall ist es nötig eine Ausnahmeregel im Avast zu setzen um so die Kamera nicht zu blockieren.


    Schritt 1: Öffnen Sie das Programm "Avast" indem Sie unten rechts in der Taskleiste auf das Avast Symbol klicken oder über das Start Menü entsprechend das Programm auswählen. Bitte klicken Sie dann in Avast oben rechts auf Einstellungen.

    Avast Internet Security
    Öffnen Sie die Einstellungen in Avast.



    Schritt 2: In dem sich öffnenden Fenster Allgemeine Einstellungen gehen Sie bitte in der linken Spalte auf den letzten Punkt Fehlerbehandlung.

    Avast Internet Security
    Öffnen Sie die Fehlerbehandlung im Bereich Allgemeine Einstellungen.



    Schritt 3: Im Fenster Fehlerbehandlung gehen Sie bitte auf der rechten Seite in den Teil Web und in das Feld ignorierte Adressen.

    Avast Internet Security
    Gehen Sie auf Web und wählen Sie ignorierte Adressen.



    Schritt 4: Tragen Sie jetzt die IP Adresse Ihrer Kamera in dieses Feld ein. Wenn Sie mehrere Kameras besitzen dann trennen Sie bitte den Eintrag mit einem Komma (,) und tragen Sie anschließend die nächste IP Adresse ein. Anschließend bestätigen Sie alle Eingaben mit OK.

    Avast Internet Security
    Tragen Sie die IP Adresse Ihrer Kamera ein.



    Schritt 5: Starten Sie zum Schluss die Weboberfläche der Kamera erneut. Dies können Sie tuen indem Sie die Adresse im Webbrowser aktualisieren oder den Webbrowser einmal komplett schließen und anschließend die IP Adresse erneut im Webbrowser eingeben.

    Sollten Sie Fragen oder Probleme bei den Einstellungen haben, so können Sie uns jederzeit innerhalb unserer Bürozeiten erreichen. Wir werden alles tun um Ihre Probleme schnellstmöglich zu lösen.


    Verwandte Themen