Willkommen im Deutschen Shop

    IN-Motion 500

    Kurzübersicht

    Wetterfester auf Mikrowellen und PIR basierter Bewegungsmelder (potentialfrei)

    Artikel Nr.: 100389


    Verfügbarkeit: Auf Lager

    54,61 € zzgl. MwSt. 64,99 €
    ODER

    Mehr Ansichten

    Details


    Was ist IN-MOTION 500?

    Dieses Produkt, integriert mit einem dualen-Mikrowellen und passivem Infrarot Sensor, ist die beste Lösung für die Bewegungserkennung im Außenbereich. Der Erkennungsbereich des dualen Mikrowellen und passiven Infrarot Sensors überlappen miteinander um so Objekte zu erkennen und Personen herauszufiltern. Es ist der perfekte Zusatz zu Ihrer INSTAR Innen- oder Außenkamera. Dieser ist der ideale Zusatz zu Ihrer Kamera um Fehlalarme zu vermeiden. Während die Kamera eine Bewegung erkennt indem jeder Frame (Bild) miteinander verglichen wird, würde der Bewegungsmelder nur auf Personen oder Tiere reagieren welche wärme abstrahlen. So würde zum Beispiel ein Baum welcher im Wind weht oder das Licht welches ein und ausgeschaltet wird bei der Kamera einen Alarm auslösen. Der IN-MOTION Bewegungsmelder würde dies jedoch "nicht" als Bewegung sehen was die Zahl der Fehlalarme erheblich eingrenzt.

    Wie funktioniert der Mikrowellensensor?

    Der Mikrowellen Sensor erkennt Bewegungen nach dem Prinzip des doppel Radars, ähnlich wie bei einer Geschwindigkeitsmessung. Es werden Mikrowellen Impulse ausgesendet und die Reflektion an Objekten gemessen. Durch Mikrowellen kann ein größerer Bereich als mit PIR überwacht werden sind jedoch anfälliger vor elektrischen Störungen. Mikrowellen Sensoren arbeiten anders als PIR Sensoren da es ein aktiver Sensor ist. Er überträgt Energie und prüft die Frequenz um so Bewegungen zu erkennen. Der Mikrowellen Sensor sendet sehr hohe Frequenzen aus und erkennt dann die Energie die von Objekten zurückreflektiert wird. Wenn ein sich bewegendes Objekt durch die Frequenzen läuft, verändert sich die Wellenlänge und aktiviert den Bewegungsmelder. Wenn man nur Mikrowellenerkennung alleine verwenden würde, würde dies zu vielen Fehlalarmen führen da Mikrowellen durch Wände von Gebäuden dringen und alles erkennen was sich dahinter bewegt.

    Was ist PIR?

    PIR steht für Passiv Infrarot oder Pyroelektrisch Infrarot. Einen PIR Sensor kann man definieren als einen Detektor für warme Körper in Bewegung. Ein unbewegliches Ziel kann nicht erfasst werden. Um ein bewegtes Ziel zu erkennen, muß dessen Oberflächentemperatur signifikant von der Umgebungstemperatur abweichen. Obwohl PIR Sensoren in der Regel eingesetzt werden um warme Körper zu erfassen, spricht der Detektor auch auf Ziele an die signifikant kälter sind als die Umgebung. Solange das Ziel groß genug ist, eine Oberflächentemperatur hat, die erfaßbar über oder unter der Umgebungstemperatur liegt und sich schnell genug bewegt kann der PIR Sensor dieses detektieren.

    Ihre Vorteile:

    • Dualer Mikrowellen und passiver Infrarot Sensor
    • Erhebliche Senkung der Fehlalarme bei Ihrer Kamera
    • Auto-Temperaturkompensierung
    • Logische interne Steuerung zur Vermeidung von Fehlalarmen
    • Sehr einfache Plug n Play Technologie. Einfach in die Steckdose stecken und mit der Kamera verbinden

    Lieferumfang:

    • 1x IN-MOTION 500
    • 1x 5m Anschlusskabel
    • 1x Netzteil (12V / 1A)
    • 1x Wandhalterung
    • 1x Set an Dübel und Schrauben
    • 1x Installationsanleitung

    ACHTUNG! Für die Verwendung des IN-MOTION 500 wird eine Kamera mit Alarm-Eingang benötigt!

    Allgemeine Produktinformationen
    Betriebsspannung 62mA @ DC12V
    max. Stromverbrauch 125mA / 25VDC
    Relaisausgabe Normally Closed (NC) / Normally Open (NO), DC 25V / 100mA
    Betriebstemperatur -10° C — +50° C
    Start-up Zeit 60 Sekunden (Aufwärmphase kann bis zu 10min dauern bei Temperaturen unter -10°C!)
    Erfassungsbereich 12m x 12m
    Erfassungswinkel 110°
    Sensor Dualer Mikrowellen und passiver Infrarot Sensor
    Special feature Wand- oder Deckenmontage
    System Anforderungen und Maße
    Für Modell IN-2905 V2, IN-2907, IN-2908, IN-3001, IN-3005, IN-3010, IN-3010 PoE, IN-3011, IN-4009, IN-4010, IN-4011, IN-5905HD, IN-5907HD, IN-5907HD PoE, IN-6011HD, IN-6012HD, IN-6012HD PoE, IN-7011HD, IN-7011HD PoE
    Gewicht 150g
    Maße in cm (H / B / T) 6.0 / 4.5 / 13.6
    1. In Motion 500 hat noch Luft nach oben Review by J.B
      Qualität
      Anleitung / Hilfestellungen
      Preis / Leistung

      Ich habe mir vor kurzem zwei In Motion 500 gekauft da zwei meiner Kameras sehr viele Alarme gegeben haben. Ob Regen oder Fliegen ( man soll sich ja wundern was Nachts alles so durch die Luft fliegt ) oder aber auch mal ein Spinnenfaden.
      Nun erst mal das positive: die Alarme sind zu 99% weg. Also das muss man wirklich mal sagen. Das hätte ich nicht gedacht. Super. Leider haben sie aber auch Nachteile. Z.b. was mir wirklich nicht gefällt: die Reichweite. Hier bei Innstar auf der Homepage wird von 12m erfassung geschrieben. In der Anleitung die im Karton liegen schreibt man dann schon nur noch von 8m. Selbst die erreichen BEIDE In Motion 500 bei mir nicht. Meine Auffahrt ist 14m lang. Das die nicht komplett abgedeckt wird war mir von Anfang an klar. Das aber in der Realität noch nicht einmal die hälfte abgedeckt wird finde ich sehr schwach.
      Auch der Kunststoff macht für mich nicht wirklich einen hochwertigen Eindruck. Das mitgelieferte Kabel ( 5m ) war für eine Kamera zu kurz. Aber da kann man es wohl nicht jedem recht machen. Aber es sollte wenigstens eine Verlängerung angeboten werden. Die Verdrahtung ist soweit gut beschrieben. Einzig bei meinen 5907HD Kameras sind die Alarmstecker beide grün. Da beginnt dann das große rätseln. Aber das bekommt man auch hin. Mein Fazit: Ich werde mir jetzt für 30€ mehr zwei Bewegungsmelder von Busch Jäger kaufen und bin mal gespannt wie der vergleich ausfällt. Wenn man also nicht so große Flächen zu überwachen hat reichen die In Motion 500 bestimmt aus. Alarmhäufigkeit ist fast auf null runtergegangen -> sehr gut. (Veröffentlicht am 01.06.2016)

    2. Empfehlenswertes Zubehör mit Abstrichen Review by Holger
      Qualität
      Anleitung / Hilfestellungen
      Preis / Leistung

      Ich habe zwei Kameras (IN-5907HD) in Betrieb, die beide sehr empfindlich auf Bewegungen reagieren, ein Mango der IN-5907HD mit Bildvergleich. Aus diesem Grund wurde nun die erste mit einem Bewegungsmelder (IN-Motion 500) ausgestattet. Dieser wurde in 5m Höhe installiert und tut seinen Zweck recht gut, obwohl er bis maximal 2.5m Höhe aufgehängt werden sollte. Das geht aber bei uns nicht.
      Da wir im Erfassungsbereich einen Bambus stehen haben, der bei jeder Windböe einen Alarm ausgelöst hat und des weiteren haben Regentropfen, Fliegen, Vögel, Schneeflocken etc. ihren Rest dazu geben, so dass wir pro Tag circa 1200-1500 Alarme auf der SD Karte gespeichert hatten. Die 32GB Karte war nach sehr kurzer Zeit voll, so dass eine Überwachung für mehrere Tage nicht möglich gewesen wäre.
      Seit der Bewegungsmelder installiert ist, sind die Alarme auf ~50 reduziert worden. Das ist mal ein sehr positives Ergebnis. Hier sollte man 5 Sterne für vergeben)

      Hier aber die Nachteile vom IN-MOTION 500 und die Gründe warum ich nur 3-4 Sterne vergeben habe.
      1. Das Kabel ist viel zu kurz, wenn man es wie in der Anleitung beschrieben zur Kamera positionieren möchte. Hier wäre ein 10m Kabel oder eine Verlängerung wünschenswert.
      2. Das Anschließen an die Kamera ist nicht sehr gut beschrieben, ohne ein Verständnis von der Materie ist es nicht möglich die richtige Buchse für den Signaleingang an der Kamera zu finden. Es wäre schön wenn die Buchsen besser bezeichnet wären, und eventuell unterschiedliche Farben hätten.
      3. Das größte Mango ist jedoch die Halterung. Für einen Bewegungsmelder im Außenbereich ist das eine Lachnummer. Der Kunststoff der hier verwendet wird ist es nicht Wert Kunststoff genannt zu werden. Ich warte auf den Tag, an dem der Bewegungsmelder von der Wand fällt, da die Sonne und die Wetterverhältnisse ihm den Rest gegeben haben.

      Zusammenfassung:
      Es wäre ein Top Gerät, wenn die Beschreibung besser wäre, die Verarbeitung bzw. die Qualität vom Kunststoff sowie die Verwechslung der Anschlüsse. Das wären dann wirklich 5 Sterne in allen Bereichen gewesen. (Veröffentlicht am 19.02.2016)

    3. ein gutes Produkt mit Potential nach oben Review by Ute
      Qualität
      Anleitung / Hilfestellungen
      Preis / Leistung

      Insgesamt macht der Bewegungsmelder seine Arbeit gut. Seinen maximalen Erfassungsbereich von 12mx12m hat er bei mir nie erreicht. Allerdings sind auch kleinere Bäume im Weg und es ist kein freies Gelände. Verbaut ist eine hochwertige Technik, die man aber auch mit viel Zeit und Kenntnis lernen muss auszureizen. DIP5 kann man immer auf an stellen und softwaremäßig mit dem Erfassungssystem der Kamera trotzdem koppeln. Das spart das erneute Öffnen des Melders, was in Höhen ab 2,5m mühsam ist. Für Weiterentwicklungen wünsche ich mir, dass die Dip- Schalter und die Empfindlichkeit (bei mir immer maximal) softwaremäßig oder von außen zu steuern sind. Auch sollte der Melder in schwarz und als Zubehör ein 10 Meter langes Kabel lieferbar sein. Denn oft ist es sinnvoll der Melder weiter von der Kamera weg zu befestigen. (Veröffentlicht am 15.11.2015)

    4. Hervorragend Review by Dr. Karl-Heinz Vogler
      Qualität
      Anleitung / Hilfestellungen
      Preis / Leistung

      Dieser Melder macht meine Außenkamera erst komplett. Er funktioniert von Anfang an perfekt. Ich hatte trotz Laub und Wind nicht eine einzige Fehlermeldung. Bin gespannt wie das bei Schneetreiben sein wird. Eigentlich sollte Instar diesen Melder als Bundle mit einigen Außenkameras anbieten.

      Sehr empfehlenswert (Veröffentlicht am 22.10.2015)

    Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

    Sie bewerten den Artikel: IN-Motion 500

    Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

      1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
    Qualität
    Anleitung / Hilfestellungen
    Preis / Leistung

    verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.